• vds-3529.jpg

 Zur Website ww.tresore24.com

Clavis Finkey Fingerprint Tresore und Wertschutzschränke

Clavis Tresore und Tesorschlösser auf Ebay

Clavis Tresorschlösser Shop

Zertifikat VdS ISO 9001 Service-Unternehmen für WertbehältnisseDie Richtlinie VdS 3529 beschreibt Grundvoraussetzungen für Servicearbeiten an Wertbehältnissen und gilt für Servicedienstleistungen, die an Wertbehältnissen, welche nach europäischen Normen (z.B. EN 1143-1, EN 1143-2, EN 1047-1, EN 1147-2, EN 14450 und EN 15659) und nationalen Richtlinien (z.B. RAL und VdS) zertifiziert sind, vom zertifizierten Service-Dienstleister durchgeführt werden müssen.

Ein zertifiziertes Service-Dienstleistungsunternehmen nach VdS 3529 muss immer eine verantwortliche geprüfte Fachkraft für Tresortechnik abhängig beschäftigen.

Die VdS 3529 unterscheidet im Service an Wertbehältnissen unter "Nicht sicherungsrelevante Leistungen" und "Sicherungsrelevante Leistungen".

Nicht sicherungsrelevante Leistungen

Nicht sicherungsrelevante Leistungen sind im Betriebsbuch VdS 3820 (Abbildung siehe unten) zu dokumentieren.

  • Ersatz von Einrichtungen, sofern dies keinen Einfluss auf das Ur-Sicherheitsniveau hat
  • Einbau von zusätzlichen Einrichtungen, die keinen Einfluss auf das Ur-Sicherheitsniveau haben
  • Austausch von Originalteilen gegen ein Originalteil entsprechend der Produktanerkennung
  • Regelmäßige Wartungsarbeiten, dies sind:
    Wartung des Riegelwerks und der Scharniere, Griffbefestigung, Reinigung des mechanischen Schlüsselschlosses, Überprüfung der Kabel bei Elektronikschlössern, Überprüfung der Eingabeeinheiten des Tresorschlosses auf korrektes Arbeiten der Eingabematrix sowie Überprüfung auf ausreichende Stromversorgung


Sicherungsrelevante Leistungen (attestierte Dienstleistungen)

Die sicherungsrelevanten Leistungen sind im Betriebsbuch VdS 3820 des Wertschutzbehältnisses (Abbildung siehe unten) zu dokumentieren sowie im Attest und durch eine Serviceplakette (sofern zutreffend) zu attestieren.

  • Wiederverwendung / Wiederaufbau ggf. von Teilen eines Wertschutzraumes (Modulbauweise)
  • Reparatur / Instandsetzung nach Einbruchsversuch bei vorangegangener Beurteilung
  • Austausch von Dichtungen bei Datensicherungsschränken
  • Eingriff oder Änderung bei Eingriff in das Riegelwerk
  • Notöffnung mit nachfolgender Instandsetzung
  • Eingriff in die Mechanik oder Elektronik von Wertbehältnissen und Systemen
  • Umrüstung auf ein anderes Schloss-System


Nach VdS 3529 müssen die Servicearbeiten an Wertbehältnissen durch folgende Arbeitsschritte ausgeführt werden:

  • Analyse der Ausgangssituation am Wertbehältnis
  • Information an den Betreiber des Wertbehältnisses
  • Erstellung und Freigabe der vom Serviceauftrag umfassten Arbeiten (z.B. durch den Betreiber, Versicherung, Behörden)
  • Ausführung des Serviceauftrags durch den Service-Dienstleister
  • Dokumentation und Kennzeichnung (Konformitätsnachweis, Attest, Betriebsbuch, Reduzierung der Sicherheitseigenschaften)


Betriebsbuch für Wertbehältnisse VdS 3820

Sollten Sie nicht im Besitz eines Betriebsbuchs VdS 3820 (siehe Bild unten) sein, wird Ihnen bei der ersten Serviceleistung durch Clavis ein Betriebsbuch zur Verfügung gestellt und gemäß der Richtline VdS 3529 ausgefüllt. 

Betriebsbuch VdS 3820 für Wertbehältnisse