• deposittresore.jpg

 Zur Website ww.tresore24.com

Clavis Finkey Fingerprint Tresore und Wertschutzschränke

Clavis Tresore und Tesorschlösser auf Ebay

Clavis Tresorschlösser Shop

Deposittresore, Einwurftresore oder Einzahlungstresore sind Tresore mit einer benutzerzugänglichen Einwurfvorrichtung oder Abwurfvorrichtung (Einwurfklappe, Einwurfschlitz) sowie einem Auffangbehältnis, das dem Einwerfenden nicht zugänglich ist, zur sicheren Entsorgung und Deponierung von Wertsachen. Deposittresore sind konstruiert, um Werte rückholsicher zu deponieren. Ein späterer Zugriff durch die einwerfende Person ist somit ausgeschlossen.

Deposittresore werden in unterschiedlichen Ausführungen gebaut, geprüft und zertifiziert. Die Anforderungen an Deposittresore sind je nach Einsatzzweck und Größe des Einwurfgutes unterschiedlich. Es gibt Deposittresore, bei welchen die Einwurfeinheit (Schublade, Trommel, Einwurfklappe) direkt auf der Aufnahmeeinheit angebracht ist oder die Einwurfeinheit ist über einen Schacht mit dem Aufnahmebehältnis verbunden. Die Einwurfeinheit kann auch gegenüber dem Aufnahmebehältnis vorstehend, in alle 4 Richtungen gedreht oder überstehend (geeignet für Wandeinbauten, Scheibendurchbrüche etc.) konstruiert und gebaut werden.

Als Grundlage all dieser Varianten im Bereich Deposittresore ist die Euro-Norm EN 1143-2 zu verwenden. In der Euro-Norm EN 1143-2 werden die Depositsysteme in unterschiedliche Widerstandsgrade (umgangssprachlich auch Klasse, Grad oder Stufe genannt) eingeteilt.

Deposittresore Produktangebot

Bei Deposittresoren unterscheidet man in einen D-Widerstandsgrad und einen N-Widerstandsgrad sowie der Angaben des Grades durch eine entsprechende Zahl (0 bis 10). Die Ziffern erlauben eine Unterteilung in den Widerstandswert in Bezug auf den Teilzugriff und den dazugehörigen Vollzugriff (angegeben in RU = Resistance Units). Optional erfolgt eine Klassifizierung in GAS, EX und KB.

Deposittresore D und N

  • D: Deposit-Safes zur Lagerung von Werten am Tage, ohne Nachteinlagerung, Mitarbeiterbedienung, ohne Fremdbedienung
  • N: Deposit-Safes zur Lagerung von Werten, Tag / Nacht (24 Stunden), Mitarbeiter- und Fremdbedienung. Diese sind extrem sicher gegen fishing (Herausfischen), forcing (Gewaltanwendung), trapping (Abfangen des letzten Deposits), retrieval (Herausholen).


Deposittresore in der Ausführung als Wertschutzschrank

Die Widerstandsgrade nebst der zugehörigen Zuordnung für den entsprechenden Widerstandswert entnehmen Sie bitte folgender Tabelle:

VdS-
Widerstandsgrad
Widerstandswert
für den Teilzugriff (RU)
Widerstandswert
für den Vollzugriff (RU)
Widerstand (optional) gegen
Kernbohrwerkzeug (RU)
D-N (0) 30 30 -
D-I 30 50 -
D-II (GAS/EX)
N-II (GAS/EX)
50 80  -
D-III (GAS/EX)
N-III (GAS/EX)
80 120 -
D-IV (GAS/EX/KB)
N-IV (GAS/EX/KB)
120 180 1.000
D-V (GAS/EX/KB)
N-V (GAS/EX/KB)
180 270 1.000
N-VI (GAS/EX/KB) 270 400 1.000
N-VII (GAS/EX/KB) 400 600 1.000 
N-VIII (GAS/EX/KB) 550 825 1.000 
N-IX (GAS/EX) 750 1.050 -
N-X (GAS/EX) 900 1.350 -